Frühlingsempfang 166%20Kopie
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Unsere werten BesucherInnen akzeptieren die nachfolgenden Geschäftsbedingungen des THEATER SOMMER KLAGENFURT.

Die besonderen Umstände durch die Covid-19 Pandemie erfordern heuer Sicherheitsmaßnahmen um ein allfälliges Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Antworten auf etwaige Fragen finden Sie hier.

1. GELTUNGSBEREICH DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Mit dem Erwerb der Eintrittsberechtigung akzeptiert der/die Besucher/in die Hausordnung, die Informationen, Verbote und Sicherheitshinweise des auf der Eintrittsberechtigung genannten Veranstalters und des Veranstaltungsorts sowie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Sofern die Abwicklung des Kartenverkaufs durch Vertriebspartner des Veranstalters erfolgt, so gelten deren AGB ergänzend zu diesen AGB und sind sämtliche Rechte und Pflichten aus den AGB des Veranstalters auch auf Dritte zu überbinden.


2. VERTRAGSABSCHLUSS UND ALLGEMEINE VERTRAGSBESTIMMUNGEN
Jede Bestellung von Tickets ist bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets. Kunden/innen müssen volljährig sein, um Tickets für den Besuch einer Veranstaltung des Veranstalters buchen zu können. Die Vertragssprache ist Deutsch, die angegebenen Preise verstehen sich in Euro.


3. ÖFFNUNGSZEITEN & ABENDKASSE
Die Abendkasse öffnet an Spieltagen um 19:30. Unsere Gäste werden geben, Karten im Vorverkauf über unseren Vertriebspartner Ö-Ticket u erwerben. An der Abendkasse gibt es die Möglichkeiten Restkarten zu erwerben bzw. im Vorfeld reservierte Karten abzuholen. An der Abendkasse ist nur Barzahlung möglich.


4. SITZPLATZZUWEISUNG VOR ORT
Wir haben die Möglichkeit, den Innenhof täglich individuell für Sie und Ihre BegleiterInnen zu bestuhlen. Sie werden an der Kasse abgeholt und zu ihren Plätzen geleitet.


5. ERMÄßIGUNGEN
Ermäßigte Karten können von Gästen nur dann erworben werden, wenn sie einen der jeweils begünstigten Personenkreise angehören. Ermäßigungsberechtigungen sind auf Verlangen vorzuzeigen. Die Ermäßigungskarten sind ohne einen die Begünstigung begründenden Lichtbildausweis ungültig.


6. EINLASSREGELUNG
Publikumseinlass in den Innenhof (Spielstätte) erfolgt ab 19:30. Vorstellungsbeginn ist jeweils 20:30.

Besuchern/innen kann der Einlass verweigert werden, wenn begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass sie die Vorstellung stören oder andere Besucher/innen belästigen oder die Einlassregelungen oder behördliche Maßnahmen und behördliche Empfehlungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie nicht beachten. 


7. VERHALTENSREGELN
Die Besucher/innen verpflichten sich weiters, behördliche Maßnahmen und behördliche Empfehlungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie zu beachten und den diesbezüglichen Anweisungen des Ordnerdienstes Folge zu leisten sowie im Falle von Zuwiderhandlungen das Gelände über Aufforderung zu verlassen.

Bild- und Tonaufnahmen durch die Besucher/innen sind während der Vorstellung nicht gestattet.


8. BARRIEREFREIHEIT
Das Stadthaus Klagenfurt, der Innenhof sowie die Sanitäreinrichtungen sind barrierefrei zugänglich.


9. KARTENUMTAUSCH UND KARTENRÜCKNAHME
Gekaufte Karten können – mit Ausnahme der in Punkt 10. genannten Fällen (Absage oder Abbruch nach weniger als 45 Minuten) – nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden. Besetzungsänderungen und sonstige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch von Eintrittskarten. Ein Ersatz für nicht oder (z.B. durch Zuspätkommen oder vorzeitiges Verlassen) nur teilweise in Anspruch genommene Tickets ist ebenso ausgeschlossen wie ein Ersatz für verloren gegangene Tickets.

Da vom Veranstalter gemäß diesen AGB eine Dienstleistung zur Freizeitbetätigung erbracht wird, für die ein bestimmter Zeitpunkt vereinbart ist, ist gemäß § 18 Abs 1 Z 10 FAGG das Rücktrittsrecht im Fernabsatz nach § 11 FAGG ausgeschlossen.


10. ABSAGE VON VORSTELLUNGEN & SCHLECHTWETTERREGELUNG
Grundsätzlich ist der THEATER SOMMER KLAGENFURT bemüht, Vorstellung auch bei zweifelhafter Witterung zu spielen. So kann es zur Verzögerung des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen. Sehr gerne stellen wir Ihnen bei kühleren Temperaturen wärmende Decken kostenlos zur Verfügung und stellen bei sich einstellendem leichten Nieseln Regenpellerinen (Solange der Vorrat reicht) bereit. Die Aufführungen von EXTRAWURST und PIRANHAS IM WASSERBETT sind Open-Air-Veranstaltungen. Der bei weitem überwiegende Anteil unserer Gäste ist gerne gewillt, ein gewisses Wetterrisiko mitzutragen. 

Sollte eine Vorstellung wegen Regen abgebrochen werden, gilt grundsätzlich: wenn die Aufführung zum Zeitpunkt des Abbruchs weniger als 45 Minuten gedauert hat, können die jeweiligen Original-Eintrittskarten an der Abendkasse retourniert (über Ö-Ticket gekaufte Karten können dort retourniert werden, wo sie erstanden wurden) oder für einen anderen Vorstellungstag umgetauscht werden, sofern für den gewünschten Vorstellungstermin noch Karten verfügbar sind. Erfolgt der Abbruch, nachdem bereits mehr als 45 Minuten gespielt wurden, gilt die Vorstellung grundsätzlich als gespielt und jeglicher Ersatz ist ausgeschlossen.

Wenn die Wetterbedingungen den normalen Ablauf der Veranstaltung nicht erlauben, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Beginn der Aufführung zu verschieben, bevor beschlossen und verkündet wird, ob die Veranstaltung allenfalls ausfallen muss. Der Veranstalter behält sich auch vor, die Vorstellung zu unterbrechen und später fortzusetzen. Die Entscheidung obliegt dem Veranstalter und erfolgt von diesem vor Ort. Im Schlechtwetterfall kann die Veranstaltung frühestens zum vorgesehenen Beginn abgesagt werden.

Kurzfristige zeitliche Verschiebungen des Veranstaltungsbeginns berechtigen die Kunden/innen nicht zur Rückgabe von Tickets. Im Falle einer Absage, einer Verschiebung oder Termin- bzw. Programmänderung werden keine wie auch immer gearteten Spesen (wie Hotel, Anfahrtskosten, etc.) ersetzt.

Eine Absage wegen Schlechtwetter kann grundsätzlich erst kurz vor Beginn der Vorstellung erfolgen.


10. KARTENVERLUST
Der THEATER SOMMER KLAGENFURT leistet keinerlei Ersatz für in Verlust geratene Karten.


11. TON & LICHT
Bei Musikeinspielungen kann auf Grund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden bestehen, für die keine wie immer geartete Haftung übernommen wird. In den Inszenierungen von EXTRAWURST und PIRANHAS IM WASSERBETT kommt kein Stroboskoplicht zum Einsatz.


12. HAFTUNG
Der Veranstalter haftet nur für eigene Inhalte auf seiner Website. Soweit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, ist der Veranstalter für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Die fremden Inhalte macht sich der Veranstalter nicht zu Eigen. Sofern der Veranstalter Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird der Link zu diesen Seiten sofort gelöscht.

Beim Veranstaltungsort handelt es sich um ein Freiluft- bzw. Naturgelände, dessen Benützung auf eigene Gefahr der Besucher/innen erfolgt. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Unachtsamkeit der Besucher/innen oder durch Zufall bzw. Unfall bei Benützung des Geländes oder aufgrund natürlicher Ereignisse, wie insbesondere der Witterung oder durch Tiere, verursacht werden. Die Besucher/innen haben selbst für taugliche (Regen-)Bekleidung zu sorgen.

Inhaber von Eintrittskarten nehmen zur Kenntnis, dass auch bezüglich sonstiger etwaiger Sach- und Körperschäden vom Veranstalter keine Haftung übernommen wird.


13. ZUSTIMMUNG ZU BILD- UND TONAUFNAHMEN
Bei Fernseh-, Film- und Videoaufnahmen erteilt der/die Besucher/in des Veranstalters sowie dem übertragenden oder aufnehmenden Dritten seine Zustimmung, dass die von ihm/ihr während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen entschädigungslos und ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung mittels jedes derzeitig oder zukünftigen technischen Verfahrens ausgewertet, gespeichert, verbreitet, vertrieben oder anderwärtig verwendet werden dürfen. Bei Fotoaufnahmen im Rahmen der Vorstellung erklärt sich der Gast damit einverstanden, dass die von ihr/ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen entschädigungslos ohne jegliche Einschränkung verwendet werden dürfen.


14. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Websites www.theatersommerklagenfurt.at sowie www.bittwoch.at ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Daher informieren wir Sie in unserer Datenschutzbestimmung ausführlich über die Verarbeitung personenbezogener Daten und über Ihre Rechte.

ARCHIV

Bisherige ProduktionenBackstage

PHILOSOPIHE

Kulturbegriff